Ihr findet uns auch bei:

Facebook Google plus Twitter Youtube

Werbung

Makowski

 

Werbung

Gemmeke Steinheim

 

Werbung

Phoenix Contact

 

Werbung

ZÄ Czarnecki

 

Werbung

Reisebüro Niggemann

 

 

 

 

Submit to DeliciousSubmit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to Twitter

Spielbericht 4. Spieltag 12/13

BG HOLY DEVILS vs. VfL Schlangen 84:62

Hinweis: das Spiel wurde im Nachhinein durch den Einsatz eines nichtspielberechtigten Spielers mit 20:0 Punkten für den VfL Schlangen gewertet.

 

Holy Devils mit überzeugender Teamleistung zum Heimsieg

                       

Die BG Holy Devils ist in der Basketball Bezirksliga mit einem souveränen Heimsieg gegen den VfL Schlangen aus der 4-wöchigen Pause gestartet.

Dabei hatte die BG nur im ersten Viertel ihre Probleme mit dem Landesligaabsteiger, als man sich zahlreiche gute Wurfmöglichkeiten erarbeitete, aber den Ball nicht im Korb unterbringen konnte. So zeigte der Punktestand nach 5 Spielminuten ein 0:6 an. Langsam aber sicher pendelte sich der Rhythmus jedoch ein und die Gastgeber kamen immer besser mit dem VfL zurecht. Schließlich gelang beim Stand von 12:10 die erstmalige Führung, aber auch im 2. Viertel blieb es eine Partie auf Augenhöhe und ein enges Spiel. Erfreulich aus Sicht der Devils war, dass sich Neuzugang und Centerspieler Alex Frede hervorragend einfügte und all seine 10 Zähler in der ersten Halbzeit. Nach 2x10 Minuten lagen die Holy Devils mit 43:34 in Front.

Der Start in den 2. Abschnitt glückte nun deutlich besser als zu Beginn des Spiels. Ein 11:2 Lauf bescherte dem Team von Trainerin Dr. Aida Makowski und Stefan Schütze eine 54:36 Führung, die sich später als spielentscheidend herausstellen sollte. Der VfL wehrte sich zwar weiter nach Kräften, konnte aber der Verteidigung der Devils dauerhaft nicht viel entgegen setzen. Zudem war die lange und tiefe Bank der BG an diesem Tage bestens aufgelegt und die Ersatzspieler entlasteten nicht nur die Starter sondern waren selber stets an vielen guten Aktionen und Punkten beteiligt.

So wurde schon früh durchgewechselt und am Ende stand ein deutlicher 84:62 Sieg zu Buche.

Dazu Trainerin Dr. Aida Makowski: „Ich freue mich sehr über diesen Sieg, den wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung heraus gespielt haben. Jeder Spieler konnte punkten und das Zusammenspiel sah phasenweise sehr gut aus. Darauf können wir nun aufbauen.“

Erfolgreichster Punktesammler war der Blomberger Daniel Wnendt (20/3 Dreier) vor dem Alverdissener Fabian Sundermann mit 18 Zählern. Neuzugang Alexander Frede erzielt wie erwähnt 10 Punkte vor Christian Gottschalk (8), Maik Hagemann, David Kaiser (je 7), Andy Klink-Logeman, André Demuth (je 3), sowie Tobias Gemmeke, Sascha Scholz, Marc Schürken und Jan-Thorben Meusel (je 2).

Das nächste Spiel steht für die Holy Devils am 11.11. auf dem Programm. Dann wird die 2. Mannschaft des BC Leopoldshöhe in der Barntruper Holstenkamphalle zu Gast sein.

Hinweis: die BG Holy Devils besteht aus dem TV Blomberg, TBV„Jahn“ Alverdissen, TV Steinheim und dem MTSV Aerzen.

 

 

Termine

loader

Werbung

Blomberger Versorgungsbetriebe

 

Werbung

Blomberger Döner

 

Werbung

Daniel Wnend Versicherungsmakler

 

Werbung

New Classic


Werbung

Czarnecki Zahnärzte